Gut zu wissen …

Die hier vorgestellten Hunde leben z. Zt. noch in unseren privaten Notasylen/Pflegestellen auf Mallorca und auch in Deutschland. Unsere Tiere werden nur kastriert, geimpft und gechipt abgegeben. Selbstverständlich gehören die Vorkontrolle, der Schutzvertrag und die entsprechende Aufwandsentschädigung ebenfalls dazu. Da wir uns ausschließlich über Spenden finanzieren, sind die Kosten der Kastration vollständig von der neuen Familie zu übernehmen. In der Aufwandsentschädigung von € 195,- sind die Kosten für Flug, EU-Ausweis, Chip, Impfungen, Entwurmung, LM-Test, Transport zum Flughafen und Telefon/Internetkosten enthalten. Um eine Reduzierung der Aufwandsentschädigung zu ermöglichen, können Sie gerne auch selbst ihren Liebling von Mallorca abholen. Unsere Futterkosten werden über Spenden finanziert.

 

Wenn Sie ihren Traumhund bei uns gefunden haben, dann bitten wir um Kontaktaufnahme unter  bellomio@gmx.com oder den angegebenen Telefonnummern. 

 

Rita

Weibl., kastriert, Mischling, geb. September 2016,  ca.11 Kilo, 42 cm

Rita ist ein sehr verspieltes, wunderschönes und noch sehr junges Mischlingsmädchen. Unser neuer Standort hat sich anscheinend schon herumgesprochen. Das Hundemädchen wurde einfach an die Eingangstür gebunden und allein gelassen. Rita heulte laut und herzerweichend bis wir sie fanden.

Rita hat keine Ängste und liebt Mensch und Tier gleichermaßen. Sie ist ideal für eine Familie mit Kindern und auch mit weiteren Haustieren. Sie ist gesund, verschmust und gleichzeitig auch temperamentvoll. 

 

Loba  

weibl., kastriert, tschechoslowakischer Wolfshund, geb. 1/2014, 15 Kilo, 55 cm

Wir konnten es einfach nicht zulassen, dass dieser wunderschöne tschechoslowakische Wolfshund in der Perrera getötet wird. Er ist doch noch so jung und in jeder Hinsicht händelbar und formbar. Diese Rasse gehört zu den Arbeitshunden, die ausgebildet in allen möglichen Bereichen eingesetzt werden könnten. Der Wolfshund ist beliebt wegen seiner Ausdauer, seiner extremen Leistungsfähigkeit, seines Orientierungssinns und seiner Fährtensicherheit.

In unserem Asyl ist Loba völlig unterfordert und wir würden uns wünschen, dass er schnell in eine sportlichen Familie seinem Wesen entsprechend gefordert wird. Loba ist noch sehr verspielt und verschmust und hat keine Agressionen gegenüber den Menschen.

 

Lana

Bretone, weiblich, geb. 2008, Kastriert, ca.14 kg, ca. 49 cm

Vorgeschichte: Die schöne Dame ist seit Anfang April 2013 bei uns im spanischen Notasyl. Zuvor war sie in der Perrera Inca gelandet und hätte es dort nicht überlebt. Sie hat das Leben doch noch vor sich. Beim ärztlichen Check wurde dann leider festgestellt, dass sie Leishmaniose hat und die Hüften leicht HD-geschädigt sind. Was nun? Einschläfern? NEIN! Sie ist doch so lebhaft, verspielt und unheimlich neugierig. Sie findet es im Rudel mit den anderen Hunden sehr interessant, denn da ist immer etwas los. 

UPDATE: sie ist seit dem 07.07.2014 in einer Pflegestelle in Berlin und kann dort besucht werden. Lana hat sich mit dem Ersthund und mit einem Besucherhund schnell angefreundet. Von Anfang an hat sie versucht den Familienablauf kennenzulernen und sich einzugliedern. Sie ist eine richtige Schmusemaus. Nun genießt sie es sehr, wenn sie beachtet wird. Durch regelmäßige Ernährung und einer dreiviertel Tablette morgen und abends, sowie Ruhe und Geborgenheit kann die Leishmaniose in einigen Monaten in den “Negativ”-Wert gelangen. Die HD-Problematik wird beim nächsten Arztbesuch geklärt (Rhöntgen). Bei der Vorstellung Mitte Juli 14 konnte der Tierarzt keine entsprechenden Schäden ertasten.

Sie ist eine kleine Zaubermaus, die mit ihrer Art und den bernsteinfarbenden Augen jeden um den Finger wickeln kann. Welche Familie gibt ihr eine Chance?

 

Daisy

Weibchen, kastriert, Mischling, geb. 2012, 12 Kilo, 38 cm

Daisy wurde halb verhungert und verdurstet und völlig apathisch in einem Gebüsch in der Nähe unseres Asyls gefunden. Sie wollte und wollte nicht trinken und fressen und sie musste deshalb für einige Tage in die Tierklinik, da sie uns sonst gestorben wäre.

Daisy hat sich gut erholt und wartet dringend auf eine Familie, die ihr die Zuwendung gibt, die nur ein Familienrudel geben kann. Sie ist sehr sozial und gutmütig. 

 

Kinder in der neuen Familie sollten schon etwas älter sein und alle anderen Haustiere sind ihr willkommen. PS: Daisy ist nierenkrank und braucht Nierenfutter

 

Bellomio e.V.

Wielandstraße 5 B

10625 Berlin

+49 (0) 174 - 829 01 63

bellomio@gmx.com

 

Für Fragen schreiben

Sie uns einfach eine 

Mail oder nutzen Sie 

das Kontaktformular.